Dr. Martin Sauermann

Dr. Martin Sauermann studierte Volkswirtschaftslehre und European Public Affairs an den Universitäten Mannheim, Bonn und Maastricht. An der Universität Düsseldorf promovierte er über Unternehmensübernahmen. Von 2004 bis 2012 war er als Consultant bei PricewaterhouseCoopers, als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen der Universität Düsseldorf und als Vorstandsassistent in der Solarwirtschaft tätig. Seit 2012 arbeitet er im Bundeskartellamt.

 

Veröffentlichungen

Download
Quantitative Methoden der Fusionskontrolle

Seit einigen Jahren werden bei Fusionskontrollverfahren international verstärkt neue Methoden der quantitativen ökonomischen Analyse angewandt. Mit diesen Verfahren können neue Argumente Einzug in Fusionskontrollentscheidungen erhalten und traditionelle Ansätze der Fusionskontrolle bereichern. Dabei basieren die Verfahren verstärkt auf betriebs- und volkswirtschaftlichen Daten und Methoden. Der vorliegende Beitrag...

3,99 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.