Zurück
Vor

Requalifikation in der Lieferkette der Serienproduktion

Autor Kligge, Prof. Dr. Carl-Gustaf

ISBN: 201704-05

Ein pragmatischer Ansatz zur Definition eines risikobasierten Qualitätssicherungskonzeptes für Produkt und Prozess

Prof. Dr. Carl-Gustaf Kligge, Lena Böck

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Requalifikation in der Lieferkette der Serienproduktion"

In diesem Beitrag geht es um ein Klassifizierungsmodell für Maßnahmen, die der Sicherstellung des in der Serienproduktion erreichten Qualitätsstandards dienen. Der Fokus richtet sich dabei nicht auf die eigenen Prozesse, sondern auf die Vorproduktion in der mehrstufigen Lieferkette. Bei qualitätssichernden Maßnahmen für Vorprodukte von technischen Serienprodukten erscheint es im Hinblick auf die Vielfalt und Heterogenität der Zulieferer unabdingbar, eine Priorisierung der Maßnahmen nach Aufwand/Nutzen-Aspekten vorzunehmen, ansonsten würde die Umsetzung an der Komplexität sowie an der mangelnden internen und externen Akzeptanz scheitern. So soll hier ein praxiserprobter Ansatz vorgestellt werden, wie die im Einzelnen festzulegenden Maßnahmen nach Aufwand/Nutzen-Kriterien systematisch kategorisiert werden können. Dabei sollen hier nur Anregungen gegeben werden, denn ein konkretes Konzept und detaillierte Maßnahmen sind branchenspezifisch und unternehmensindividuell auszuarbeiten.

 

Lena Böck absolvierte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Landshut das Bachelor- und Masterstudium des Wirtschaftsingenieurwesens. Bereits während des Studiums engagierte sie sich stark in Kooperationsprojekten mit regional ansässigen Unternehmen und schrieb ihre Abschlussarbeiten mit unmittelbarem Praxisbezug. Heute ist sie im Lieferantenmanagement eines internationalen Industriekonzerns verantwortlich für die Zukaufteilequalität.

 

Weiterführende Links zu "Requalifikation in der Lieferkette der Serienproduktion"

Mehr über Kligge, Prof. Dr. Carl-Gustaf
 

Zum Autor "Kligge, Prof. Dr. Carl-Gustaf"

Prof. Dr. rer. pol. Carl-Gustaf Kligge hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Landshut, Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, die Professur für Unternehmensrechnung inne. Nach dem Diplom- und Promotionsstudium der Betriebswirtschaftslehre war er zunächst in der Unternehmensberatung tätig. Danach übte er im Rahmen einer langjährigen Industrielaufbahn unterschiedliche operative Geschäftsführungsfunktionen aus. An der Hochschule Landshut führt er – neben seiner Unterrichtstätigkeit – regelmäßig Praxisprojekte bei Industrieunternehmen durch.

Kontakt: kligge@haw-landshut.de

 
 

Mehr zu "Requalifikation in der Lieferkette der Serienproduktion"

Aus "Der Betriebswirt" 04/2017

Kundenbewertungen für "Requalifikation in der Lieferkette der Serienproduktion"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen