Vor

Unternehmerische Sozialverantwortung deutscher Unternehmen in Südafrika

Autor Reisach, Prof. Dr. Ulrike

ISBN: 201204-07

von Prof. Dr. Ulrike Reisach, Mitja Weilemann

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Unternehmerische Sozialverantwortung deutscher Unternehmen in Südafrika"

Die sozialen Probleme Südafrikas können nicht von der Politik alleine gemeistert werden.  Das haben die großen internationalen Unternehmen in Südafrika längst erkannt und engagieren sich bei der Förderung von Schulen und Universitäten. Sie versorgen Schulen mit Mitteln und Ausstattung, um die nächste Generation mit dem auszustatten, was notwendig ist, um die großen gesellschaftlichen Herausforderungen dieses afrikanischen Landes zu bewältigen. Der Artikel basiert auf einem Projekt eines Teams on der Hochschule Neu-Ulm, das sie in der Township von Khayelitsha in Kapstadt durchgeführt haben, und auf Interviews mit den verantwortlichen Unternehmensvertretern. Er erklärt wie BMW und T-Systems die Ausbildung von jungen Menschen unterstützen und ihnen ermöglichen,  ihre berufliche und persönliche Entwicklung zu lernen. Die Hürden, die dabei zu überwinden sind, werden genauso aufgezeigt wie die Erfolge, die bereits erreicht wurden.

The societal problems in South Africa cannot be mastered by politics alone. Foreign big companies are pace setters of progress in schools and universities. They provide schools with the skills and equipment to teach the next generation in what is necessary to overcome the huge societal and digital divide in the rainbow nation. The article is based on the research of a team from Neu-Ulm University of Applied Sciences in the township of Khayelitsha in Cape Town and on interviews with the responsible company representatives. It explains how BMW and T-Systems support the education of young people and enable them to learn for their professional and personal development. The hurdles which have to be overcome are shown as well as the achievements that have been accomplished.

 

Weiterführende Links zu "Unternehmerische Sozialverantwortung deutscher Unternehmen in Südafrika"

Mehr über Reisach, Prof. Dr. Ulrike
 

Zum Autor "Reisach, Prof. Dr. Ulrike"

Prof. Dr. Ulrike Reisach (冉珊鹤) forscht seit Mitte der 80er Jahre zum Thema deutsch-chinesische Wirtschaftszusammenarbeit und bereitet Führungskräfte für Managementaufgaben im jeweils anderen Land vor. Hierzu verfügt sie über langjährige Erfahrung als Direktorin Corporate Communications and Government Affairs der Siemens AG und aus der Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen und Think Tanks. Diese fließt in Forschung und Lehre sowie in Vorträge und Publikationen ein. Ihre insgesamt 10 Bücher, darunter zwei Standardwerke zu China, wurden in vielfachen Auflagen publiziert und übersetzt. Prof. Dr. Reisach lehrt Intercultural Management und International Business Negotiations an der Hochschule Neu-Ulm und verfügt über Vortrags- und Trainer-Erfahrung bei europäischen Institutionen, großen und mittelständischen Firmen, Verbänden sowie internationalen Universitäten, u.a. an der University of International Relations Beijing.

http://www.ulrike-reisach.de/china/

 
 

Mehr zu "Unternehmerische Sozialverantwortung deutscher Unternehmen in Südafrika"

Aus "Der Betriebswirt" 4/2012

Kundenbewertungen für "Unternehmerische Sozialverantwortung deutscher Unternehmen in Südafrika"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Probeheft

0,00 € *

 
 

Zuletzt angesehen