Zurück
Vor

Word-of-Mouth-Weiterempfehlungen als Marketinginstrument im Branchenvergleich

Autor Teichert, Prof. Dr. Thorsten

ISBN: 201603-06

Prof. Dr. Thorsten Teichert, Tobias Reckmann, Benjamin Müller-Grote

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Word-of-Mouth-Weiterempfehlungen als Marketinginstrument im Branchenvergleich"

Die Generierung und Lenkung Word-of-Mouth (WOM) ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Marketingpraktiker, welche im Zuge von Social Media zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Dekomposition von WOM in acht überschaubaren Dimensionen ermöglicht dem Marketing, wünschenswerte Komponenten der WOM-Aktivitäten von Kunden zu stärken. Ein Branchenvergleich zeigt inhärente Unterschiede in den resultierenden WOM-Typen je nach zugrundeliegendem Produkterlebnis. Praktiker sollten beim Verfolgen generischer WOM-Strategien darauf achten, dass diese nur bedingt an produkt- und markenspezifischen Gegebenheiten ausgerichtet werden können.


Tobias Reckmann
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Marketing und Innovation, Universität Hamburg.

E-Mail: tobias.reckmann@wiso.uni-hamburg.de


Benjamin Müller-Grote ist Unitleiter und Gesellschafter der Agentur KNSK. KNSK ist eine inhabergeführte Kreativagentur mit Standorten in Hamburg und Essen. Die Agentur wurde 1987 gegründet und beschäftigt 120 Mitarbeiter. KNSK steht für integrierte, ganzheitliche Kommunikation von der Strategie bis zur Produktion.

E-Mail: benjamin.mueller-grote@knsk.de

 

Weiterführende Links zu "Word-of-Mouth-Weiterempfehlungen als Marketinginstrument im Branchenvergleich"

Mehr über Teichert, Prof. Dr. Thorsten
 

Zum Autor "Teichert, Prof. Dr. Thorsten"

Prof. Dr. Thorsten Teichert ist Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insb. Marketing und Innovation an der Universität Hamburg.
Seine Forschungs- und Beratungsprojekte fokussieren auf Themen der Produktentwicklung, des globalen Innovationsmanagements sowie des Konsumentenverhaltens. Vor seiner Professur betreute er u. a. Innovationsvorhaben der deutschen Automobilindustrie und leitete Projekte im Bereich Mergers & Acquisition sowie in strategischer Beratung. Er ist stark in internationaler Forschung engagiert, so z. B. seit Längerem als Gastprofessor am CenSoC, dem Center for the Studies of Choice an der UTS Sydney.

http://www.wiso.uni-hamburg.de/professuren/marketing-innovation/startseite/?no_cache=1

 
 

Mehr zu "Word-of-Mouth-Weiterempfehlungen als Marketinginstrument im Branchenvergleich"

Aus "Der Betriebswirt" 03/2016

Kundenbewertungen für "Word-of-Mouth-Weiterempfehlungen als Marketinginstrument im Branchenvergleich"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen