Zurück
Vor

Die Attraktivität von Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen

Autor Mitlacher, Prof. Dr. Lars

ISBN: 201103-05

von Lars W. Mitlacher / Andreas Welker

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Die Attraktivität von Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen"

Obwohl das Thema Arbeitgeberattraktivität in vielen Veröffentlichungen analysiert wurde, fehlen Studien, die sich auf den Krankenhaussektor und hier speziell die Gruppe der Anästhesisten beziehen. Der Beitrag geht der Frage nach, was einen attraktiven Arbeitgeber im Gesundheitswesen auszeichnet. Dies wird exemplarisch anhand der Berufsgruppe der Anästhesisten untersucht. Um eine Antwort auf die Fragen zu finden, wird zunächst kurz die aktuelle Ausgangssituation im deutschen Gesundheitswesen dargestellt. Danach wird die Situation im Berufsbild der Anästhesisten analysiert, da Anästhesisten eine zentrale Rolle in jedem operativen Ablaufprozess besitzen und somit unverzichtbar in den meisten innerklinischen Behandlungswegen in operativen Fächern sind. In einem nächsten Schritt wird analysiert, welche Faktoren für Anästhesisten bei ihrer Tätigkeit besonders wichtig sind und inwieweit diese von ihren derzeitigen Arbeitgebern erfüllt werden. Dies erfolgt anhand der Ergebnisse einer Befragung in einer Universitätsklinik. Der Beitrag endet mit einer Diskussion der Ergebnisse.

Although there is a vast literature on employer attractiveness and employer branding, few studies have analyzed the medical sector and especially medical doctors and their subgroups. Especially medical doctors are in short supply in the German health care market making it necessary for hospitals to present themselves as attractive employers. The paper analyzes – drawing on a survey conducted in a large German hospital – what anesthetists expect from an attractive employer and how their current job fulfills these expectations. Finally practical implications from the findings and avenues for further research are discussed.

 

Weiterführende Links zu "Die Attraktivität von Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen"

Mehr über Mitlacher, Prof. Dr. Lars
 

Zum Autor "Mitlacher, Prof. Dr. Lars"

Nach Studium der Betriebswirtschaftslehre mit interkultureller Qualifikation und Promotion an der Universität Mannheim Tätigkeit als Referent für Personalpolitik und Grundsatzarbeit bei der BASF SE Ludwigshafen mit den Schwerpunkten Anreiz- und Vergütungssysteme sowie Performance Management mit speziellem Fokus auf den Folgen des demografischen Wandels. 2009 Berufung zum Professor an der dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Villingen-Schwenningen und bis zum Tod im Februar 2013 Leiter des Studiengangs Demografie- und Personalmanagement an der DHBW Villingen-Schwenningen.

 
 

Mehr zu "Die Attraktivität von Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen"

Aus "Der Betriebswirt" 3/2011

Kundenbewertungen für "Die Attraktivität von Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen