Zurück
Vor

Typologie und Chancen des beruflichen Umbruchs

Autor Hillebrecht, Prof. Dr. Steffen

ISBN: 201701-03

„Zweite Karriere“ als Chance für Arbeitnehmer, Berater und Wissenschaft

Katja Stermsek M.Sc., Prof. Dr. Steffen Hillebrecht

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Typologie und Chancen des beruflichen Umbruchs"

Zu den vielen Merkmalen, die mit dem modernen Erwerbsleben verbunden werden, zählen eine hohe Stressbelastung, kombiniert mit mangelnder Sinnstiftung, was manche plakativ als
„mid-career-crisis“ bezeichnen. Gerade Führungskräfte scheinen davon besonders betroffen zu sein. Die Folgen für die Betroffenen und die Wirtschaft insgesamt sind weitreichend, von
Erkrankungen über Berufsunfähigkeit bis hin zu Milliardenschäden. Einige Personen ziehen daraus die Konsequenz und steigen aus einem anspruchsvollen beruflichen Umfeld aus, um sich einem weniger fordernden bzw. als sinnvoller empfundenem Tätigkeitsfeld zu widmen. Andere nutzen die Beendigung einer Tätigkeit durch Rationalisierung oder Renteneintritt für eine Fortsetzung des Arbeitslebens in einem anderen Kontext. Es gibt und gab schon immer zahlreiche Fälle, in denen Menschen aus dem bisherigen beruflichen Kontext ausstiegen und eine neue berufliche Herausforderung annahmen, die einen radikalen Bruch mit bisherigen Qualifikationen und Inhalten bedeuteten. Neu hingegen ist das Unterfangen, den Umstieg in die zweite Karriere vertieft zu hinterfragen und daraus Ansatzpunkte für Wirtschaft, Berufsberatung und begleitende Services abzuleiten. Hierzu lohnt ein näherer Blick auf typische Anlässe und die dabei geforderte Begleitung, woraus sich entsprechende Forschungsdesiderata ableiten lassen.

 

Katja Stermsek M.Sc.

Coach und Dozentin mit Schwerpunkt Personalentwicklung an Hochschulen. Führungskräfte-Coaching an der Universität der Bundeswehr München, Zentralinstitut studium Plus.

Kontakt: mail@katja-stermsek.de

 

Weiterführende Links zu "Typologie und Chancen des beruflichen Umbruchs"

Mehr über Hillebrecht, Prof. Dr. Steffen
 

Zum Autor "Hillebrecht, Prof. Dr. Steffen"

Dr. Steffen Hillebrecht, Jahrgang 1965, Studium der Betriebswirtschaft und der Soziologie an den Universität Trier, Studium "International Management" an der Universität Maastricht, Abschlüsse als Dipl..-Kaufmann (1991) und Dr. rer. pol. (1999).
1991-2003 in verschiedenen Positionen im öffentlichen Dienst und in der Medienwirtschaft tätig, zuletzt als Unternehmensberater für Medienunternehmen und -organisationen, 2000-2004 Mitglied im Aufsichtsrat eines Presseverlags
2003-2009 Professor für Buchhandel/Verlagswirtschaft an der HTWK Leipzig, seit 2005 auch als Dozent im Masterprogramm Medien Leipzig, einem Kooperationsprojekt von Universität Leipzig, HTWK Leipzig und Medienstiftung der Sparkasse Leipzig ( www.mml-leipzig.de)
Seit Sommersemester 2009 Professor an der FH Würzburg-Schweinfurt, Leiter des Studiengangs Medienmanagement ( www.fhws.de)

Seit 1994 als nebenberuflicher Trainer und Kongressreferent tätig
10 Buchveröffentlichungen und ca. 60 Aufsätze zu verschiedenen Themen der Unternehmensführung, zur Medienwirtschaft und dem Nonprofit-Management
Mitglied im AEU Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer ( www.aeu-online.de) und der DGPUK Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaften ( www.dgpuk.de)

 
 

Mehr zu "Typologie und Chancen des beruflichen Umbruchs"

Aus "Der Betriebswirt" 01/2017

Kundenbewertungen für "Typologie und Chancen des beruflichen Umbruchs"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen