Vor

Der Weg zur modernen Investitionsrechnung

Autor Behringer, Prof. Dr. Stefan

ISBN: 201001-05

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar

3,99 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Der Weg zur modernen Investitionsrechnung"

Seitdem der Mensch wirtschaftet, trifft er Entscheidungen über Investitionen. Heute hat er dazu ein ausgereiftes Instrumentarium: Investitionen werden mit dem Kapitalwertkriterium in verschiedenen Szenarien, die mit ihren Wahrscheinlichkeiten gewichtet werden, auf Vorteilhaftigkeit geprüft. Der Weg dahin war lang: Die Zeit muss durch den Zins berücksichtigt werden. Allerdings war das kanonische Zinsverbot ein Hindernis auf dem Weg zum Kapitalwertkriterium. Erst Leibniz konnte den Weg frei machen, indem er eine logische Ableitung für die Barwertrechnung vorlegte.  Um die Risiken der Investition angemessen zu berücksichtigen, braucht man Wahrscheinlichkeiten.  Die französischen Philosophen Fermat und Pascal haben in einem Briefwechsel jeweils eine Lösung entwickelt, die heute in der Szenariotechnik Verwendung findet. Damit die Investitionsentscheidung isoliert getroffen werden kann, bedarf es als letztem Element eines Separationstheorems, welches Irving Fisher Anfang des 20. Jh. entwickelte.

 

Today the Net Present Value rule is widely used in different scenarios, that are weighted with likelihoods to evaluate whether an investment is advantageous or not. The way to that rule has  a long history, since investments are done since mankind works together in economies. Interest is needed to account for the time value of money. The canonical ban on interest was an obstacle for the development of the net present value rule, which was resolved only in an essay from Leibniz in the 17th century. The likelihoods were developed by the French philosophers Pascal and Fermat also in the 17th century. As last element of modern investment appraisal Irving Fisher developed the separation theorem, which allows making an investment decision isolated from the surroundings.

 

Weiterführende Links zu "Der Weg zur modernen Investitionsrechnung"

Mehr über Behringer, Prof. Dr. Stefan
 

Zum Autor "Behringer, Prof. Dr. Stefan"

Stefan Behringer ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Corporate Governance, an der NORDAKADEMIE, Fachhochschule der Wirtschaft in Elmshorn und Hamburg. Er hat Betriebswirtschaftslehre in Köln und Kopenhagen studiert und anschließend in Flensburg promoviert. Danach sammelte er mehr als 10 Jahre Managementerfahrungen bei der Deutschen Post AG und der Olympus Europa Holding GmbH in den Bereichen Controlling und Corporate Governance. Behringer ist Autor von Büchern und Fachaufsätzen auf den Feldern Unternehmensbewertung, Controlling und Compliance. Stefan Behringer ist Direktor des Instituts für Compliance im Mittelstand an der NORDAKADEMIE und Chefredakteur der Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance (ZRFC), die im Erich Schmidt Verlag erscheint. Seit März 2014 ist er Präsident der NORDAKADEMIE.

https://www.nordakademie.de/die-nordakademie/team/professoren-und-dozenten/?no_cache=1&tx_nauwteam_nauwteam%5Bid%5D=13103&tx_nauwteam_nauwteam%5Baction%5D=show&tx_nauwteam_nauwteam%5Bcontroller%5D=TeamDisplay

 
 

Mehr zu "Der Weg zur modernen Investitionsrechnung"

Aus "Der Betriebswirt" 1/2010

Kundenbewertungen für "Der Weg zur modernen Investitionsrechnung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Probeheft

0,00 € *

Der Betriebswirt Nr. 1/2010

20,00 € *

 
 

Zuletzt angesehen